0

Der undogmatische Hund

Eine Liebesgeschichte zwischen einer Frau, einem Mann und einem Jack Russell, Sprecher: Frank Arnold/Dietmar Bär, Ungekürzte Lesung, MP3-CD, Argon Hörbuch

Auch erhältlich als:
19,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783839819357
Sprache: Deutsch
Umfang: 100 Tracks, 1 CD, 7:50 Std.
Format (T/L/B): 0.7 x 14.4 x 13.9 cm

Beschreibung

Als ein unfassbar niedlicher junger Hund beim Ehepaar Schenk/Scheck einzieht, bekommt die Liebe einen neuen Namen: Stubbs, ein im Ruhrpott geborener Jack Russell Terrier. Das neue Familienmitglied verändert nicht nur die Beziehungsdynamik der beiden, sondern auch ihren Blick auf die Welt: Sie wird reicher, kurioser, überraschender. Sogar ihre Sicht auf die Literatur verändert sich. Höchst amüsant und originell erzählt "Der undogmatische Hund" von einer wunderbaren Ménage-à-trois und macht uns bekannt mit den berühmtesten Hunden der Weltliteratur. Sie werden Stubbs nie mehr vergessen, so viel sei versprochen. Ein Hörbuch, das BELLetristik neu definiert. Frank Arnold als ebenso gebildeter wie gewandter Plauderer und Dietmar Bär als Hund mit Ruhrpott-Schnauze - ein köstliches Duo

Autorenportrait

Denis Scheck, geboren 1964 in Stuttgart, lebt heute in Köln. Als literarischer Übersetzer und Herausgeber engagierte er sich für Autoren wie Michael Chabon, William Gaddis und David Foster Wallace, Antje Ravic Strubel und Judith Schalansky. Lange arbeitete er als Literaturkritiker im Radio, heute ist er Moderator der Fernsehsendungen Lesenswert im SWR und Druckfrisch in der ARD. Sein jüngstes Buch, "Schecks Kanon", ist ein Spiegel-Bestseller.

Schlagzeile

Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos