0

Kaisergebirge alpin

Alpenvereinsführer

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783763312573
Sprache: Deutsch
Umfang: 174 S., 61 s/w Fotos, 4 Zeichng., 1 Übersichtskte
Format (T/L/B): 1.8 x 16.8 x 12.1 cm
Auflage: 12. Auflage 2006
Einband: Kunststoffeinband

Beschreibung

Das Kaisergebirge in Tirol gehört zu den bekanntesten Gebirgsgruppen in den Ostalpen und bietet trotz seiner überschaubaren Größe ein reiches und vielfältiges Betätigungsfeld für Bergfreunde jeden Anspruchs. Denn die Felszacken des ''Koasas'' lassen nicht nur das Herz von Extremkletterern höher schlagen, auch für Wanderer, Klettersteiggeher und Freunde leichter Klettereien ist mehr als genug geboten. Diese Klientel bedient der lange vergriffene Alpenvereinsführer Kaisergebirge alpin aus dem Bergverlag Rother nun endlich wieder. In gewohnter Qualität werden nicht nur die altbekannten Anstiege beschrieben, auch neue Wege gibt es zu entdecken. Da lockt der Wilde-Kaiser-Steig zwischen Kufstein und St. Johann, durch mehrere Übergänge lassen sich Zahmer und Wilder Kaiser verbinden, aussichtsreiche Wege führen auf die leichteren Gipfel. Mit dem Kaiserschützensteig lernt man den höchsten Kaisergipfel, die Ellmauer Halt, von einer unbekannten Seite kennen. Neu aufgenommen ist der Niederkaiser, der mit dem Maiklsteig ebenfalls eine interessante Tour für Klettersteigfreunde bietet. Auch die leichten der klassischen Klettereien (bis III+) fehlen nicht. Von diesen stellt der lange, panoramareiche Kopftörlgrat sicher ein besonderes Highlight dar. Als Autoren konnten zwei besonders gute Gebietskenner gewonnen werden. Horst Höfler ist bereits seit Kindertagen im Kaiser unterwegs, Jan Piepenstock bewirtschaftet die Kaindlhütte, ist also ständig vor Ort und kennt die geheimsten Winkel dieses Gebirgsstocks. Den fundierten Informationen der beiden kann sich der Bergsteiger getrost anvertrauen. Diese vollständig überarbeitete Neuauflage folgt den strengen Richtlinien der UIAA: Beschreibköpfe mit allen technischen Angaben sowie einer kurzen Charakteristik des betreffenden Weges oder der Kletterroute vereinfachen die Auswahl auf den ersten Blick. Ein ausführliches Stichwortregister erleichtert darüber hinaus die Handhabung dieses informativen Führers.

Inhalt

Inhaltsverzeichnis